TuS Hahn – TV Igstadt II 9:5

Im Spiel gegen den „Angstgegner“ aus Hahn kassierte die „Zweite“ eine knappe Niederlage.

Mit 0:3 Doppeln gestartet (das Experiment der Doppelumstellung ging nicht wirklich auf), konnte man dann das Spiel offen gestalten und nach den ersten Einzeln bis auf 4:5 aus Igstadter Sicht herankämpfen, Heiner Heese, Franz Biebert, Sven Krennrich und Andreas Kremer hatten Ihre Spiele gewonnen, Frank Mitsche und Matthias Heinrich (-9 im fünften Satz) verloren. In den zweiten Einzeln war das Glück dann nicht mit Igstadt, denn alle Fünf-Satz-Spiele gingen verloren. Am Ende konnte nur noch Frank Mitsche mit einem klaren Sieg gegen Baldering einen Sieg beisteuern.

Trotz der Niederlage war es ein starkes und kämpferisch überzeugendes Spiel der 2. Mannschaft, das uns mit Zuversicht auf die nächsten Aufgaben gegen Nordenstadt und Bad Schwalbach blicken lässt.

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.