TV Igstadt – TG Weilbach 8:4

Mit gemischten Gefühlen sahen wir der Begegnung gegen Tabellennachbar Weilbar am 1.11 entgegen – fehlte uns doch unsere Nr. 1. Nach den Doppeln waren wir schon etwas beruhigter, hatten wir doch wenigstens ein Doppel gewonnen. Nach zwei hart umkämpften Matches und einem lockeren Sieg führten wir dann bald 4:2 und der Trend setzte sich fort: Inga und Katja konnten ihre nächsten Spiele wieder im fünften Satz nach Hause bringen. Anja und Kira verloren knapp, aber dann machten Anja und Katja alles klar – Anja wieder in einer hart umkämpften Fünf-Satz-Partie. Überhaupt wurden insgesamt sieben Spiele im Fünften entschieden – ein Rekord für uns, denn wir konnten sechs davon für uns entscheiden. So sah die Sache auf dem Papier auch etwas klarer aus, als es tatsächlich war, aber immerhin konnten wir ohne Alex gewinnen und beendeten unser Fünf-Satz-Trauma aus der Vorsaison.

 

DamenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.