TV Igstadt II – SV Erbach II 6:9

Stark gespielt, leider verloren…

In der Vorrunde gab es in Erbach eine klare Niederlage, in der Rückrunde wollte man es besser machen.
Der Start mit den Doppeln verlief leider nicht sehr vielversprechend. Sowohl Krennrich/Mitsche als auch Kremer/Heinrich mussten sich geschlagen geben, sodass man, nach einem 3:1 von Heese/Biebert gegen Moos/Botzky mit 1.2 aus den Doppeln ging.

Nach einem schweren 3:2 Sieg von Heiner Heese gegen den mittlerweile 74-jährigen Hans Jung und einer knappen Niederlage von Franz Biebert gegen Michael Moos, sowie einem klaren Sieg von Sven Krennrich gegen Schuster gingen dann drei Spiele in Folge mit 3:0 an die Gäste, sodass man mit 3:6 in die zweiten Einzel ging.

Obschon Heiner Heese gegen den stark aufspielenden Michael Moos verlor, sah es nach Siegen von Franz Biebert gegen Hans Jung, Sven Krennrich gegen Mayer und Frank Mitsche gegen Schuster nach einer Überraschung aus. Leider gingen die Spiele von Andreas Kremer und Matthias Heinrich knapp an die Gegner.

Am Ende stand damit eine 6:9 Niederlage fest, auf die man aber durch die gezeigte Leistung durchaus aufbauen kann.

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.