TV Wehen II – TV Igstadt II 9:6

Ein schwarzer Abend für die Zweite…

Obschon nach Siegen von Heiner Heese/ Franz Biebert und Sven Krennrich/ Frank MItsche, bei einer knappen Niederlage von Andreas Kremer/ Alfred Heinen mit 2:1 nach den Doppeln gestartet, sollte der Abend noch unschön verlaufen.

Im vorderen Paarkreuz folgte der knappen Niederlage von Franz Biebert gegen den Wehener Spitzenspieler Wiesner ein Sieg von Heiner Heese gegen Schwarzkopf. Im mittleren Paarkreuz war es dann Frank Mitsche der gegen Gossel den Kürzeren zog, Sven Krennrich konnte gegen Kissel einen Sieg einfahren. Auch im hinteren Paarkreuz das gleiche Bild; einem Sieg von Andreas Kremer folgte die Niederlage von Ersatzverstärkung Alfred Heinen. Man ging also mit einem 5:4 in die zweiten Einzel.

Und hier passierte dann das Unglück: Bei einer 2:1 Satzführung und beim Stand von 8:2 holte sich Heiner Heese einen Muskelfaserriss. Er spielte zwar unter großen Schmerzen zu Ende und gewann auch sein Spiel noch klar, wird aber mindestens für die nächsten zwei Spiele ausfallen. Nach diesem Punkt konnte man keinen Sieg mehr landen und verlor schließlich mit 6:9 den Abstiegskrimi in Wehen.

Zeitgleich punktete auch noch der hinter uns plazierte TV Idstein in Bad Schwalbach, sodass es zu einer sehr spannenden Rückrunde kommen wird.

ISED GO

 

 

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.