Nachlese zu den Spielen der 2. Mannschaft

Drei glatte Niederlagen für die „Zweite“:

In den letzten drei Begegnungen hagelte es drei Niederlagen für die „Zweite“.

Gegen den Tabellenführer aus Frauenstein 0:9, den Tabellendritten  aus Nordenstadt 2:9 und den Tabellenfünften aus Hahn 2:9 konnte man nur insgesamt vier Spiele gewinnen.

Im Spiel gegen Hahn war die Zweite zwar in der stärksten Besetzung angetreten, aber nur das Doppel Kremer/Heinrich gegen Neumann/Obermahr und Sven Krennrich gegen Neumann konnten punkten.

Im Spiel in Frauenstein hatte man, nur mit fünf Mann angetreten, nicht den Hauch einer Chance. Lediglich drei Sätze konnte die Zweite für sich entscheiden und verlor das Spiel innerhalb von einer Stunde gegen den Tabellenführer glatt mit 9:0.

Auch im Spiel in Nordenstadt musste man ohne Spitzenspieler Heiner Heese antreten und verlor 9:2. Zwar konnten Krennrich/ Mitsche gegen Schneider/Lauer und Matthias Heinrich gegen Oliver Schenk ihre Spiele knapp gewinnen, aber alle weiteren Spiele gingen an den Gastgeber.

In dieser Form wird es sehr schwierig den Abstieg noch zu vermeiden,

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.