Wegen 6 Pünktchen, anstatt 8:6 Führung, 4:9 Niederlage gegen Titelfavorit Biebrich IV

Kreisliga TV Igstadt II – TTC Rot-weiß Biebrich IV 4:9

Eine absolut ärgerliche Niederlage gab es gegen den Meisterschaftsaspirant Nr.1
der Kreisliga ,TTC Rot-weiß Biebrich IV.
In den Doppeln gewannen Olli Held/Andreas Kremer sicher mit 3:1 gegen Diehl/Prill.
Matthias Heinrich/FrankUhlenberg waren gegen Köhler/Kock mit 10:12,6:11,8:11
auch nicht ohne Chance.
Im 3er Doppel führten Conni Hünewinkel/Flo Bauer gegen Kuckuck/Dirk mit 2:1 Sätzen
und 7:2 Punkten, verloren den Satz aber noch mit 8:11.
Satz 5 wurde unglücklich mit 11:13 abgegeben, zur Biebricher 2:1 Führung.
Im ersten Einzel schlug O.Held, Volker Prill nach hartem Kampf 3:0 (12:10,11:6,11:9).
A.Kremer war gegen Marc Köhler mit 0:3 chancenlos.
M.Heinrich glich durch einen sichern 3:1 Sieg gegen Kuckuck zum 3:3 aus.
Dann kamen die zwei Schicksalseinzel zu Gunsten der Biebricher.
In zwei Mammutmatches unterlag F.Uhlenberg gegen den ehemaligen Igstadter
Stefan Diehl mit 11:9,7:11,9:11,11:8, 9:11.
Und dann auch noch C.Hünewinkel gegen Dirk 11:5,6:11,11:7,9:11,9:11.
Wäre das 3er Doppel und diese beiden Einzel gekommen, hätte es anstatt 3:5,
6:2 für den TVI gestanden.
Flo Bauer konnte durch ein sicheren 3:1 Erfolg gegen Kock nochmals auf 4:5 verkürzen.
Durch drei 1:3 Niederlagen, von Held gegen Köhler, Kremer gegen Prill und
Heinrich gegen Diehl , zog Biebrich auf 4:8 davon.
Im entscheidenden Spiel verlor F.Uhlenberg gegen Kuckuck mit 9:11,7:11,8:11,
wieder recht knapp zur 4:9 Niederlag.
Dadurch zählte leider Connis 3:1 Sieg gegen Kock nicht mehr.
So bitter kann Tischtennis sein: am Ende 4:9, nicht 8:6.

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.