Entscheidung im 5.Satz des Schlußdoppels

Kreisliga TV Igstadt II – TV Bierstadt III 7:9

Äußerst knapp, mit ständig wechselndem Spielverlauf, ging es im Spiel gegen den Ortsnachbarn Bierstadt zu.
In den Doppeln gewannen Olli Held/Andreas Kremer knapp mit 3:2 gegen Grabowski/Ernstreiter.
Matthias Heinrich/FrankUhlenberg schlugen das Bierstadter Einserdoppel Krommer/Kuhlmann 14:12 im 5.Satz zu 2:0 Führung.
Im 3er Doppel unterlagen Conni Hünewinkel/Flo Bauer gegen Eis/Heinen mit 1:3 Sätzen.
In den Einzel gab es fünf Niederlagen in Folge. O.Held war mit 0:3 gegen Grabowski chancenlos.
A.Kremer gewann gegen Krommer die ersten beiden Sätze 11:8, 11:3, musste sich dann aber noch 7:11,9:11 und 10:12 knapp geschlagen geben.
M.Heinrich verlor gegen Kuhlmann 1:3, weil er im 3.Satz durch einen unglaublichen Vorhandschlag seines Gegners aus der extremen Rückhandseite mit 9:11 so geschockt war,
dass im 4.Satz nichts mehr lief.
F.Uhlenberg war gegen Eis chancenlos.
C.Hünewinkel musste sich leider gegen Alf Heinen, der vergangene Saison noch im Igstadter Team spielte, ärgerlicherweise 2:3 beugen. So war der Zwischenstand 2:6.
Flo Bauer fuhr gegen Ernstreiter einen sicheren 3:1 Sieg ein.
O. Held mit 3:1 gegen Krommer und A.Kremer mit 3:0 gegen Grabowski gewannen sich zum 5:6 Zwischenstand.
M.Heinrich unterlag gegen Eis mit 11:6,3:11,9:11 und 10:12 äußerst knapp.
F.Uhlenberg war mit 0:3 gegen Kuhlmann ohne Siegchance.
Im hinteren Paarkreuz brachten C.Hünewinkel (3:1 gegen Ernstreiter) und F.Bauer (3:2 gegen Heinen) den TVI wieder auf 7:8 ins Spiel.
Für das Schlussdoppel musste man als Zuschauer gute Nerven haben.
Held/Kremer unterlagen in einem „Herzkasperspiel“ gegen Krommer/Kuhlmann,
mit 14:16, 16:14. 8:11, 12:10 und 6:11, zur 7:9 Niederlage.

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.