1 x Silber und 2 x Bronze bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften

Am Sonntag, den 31.Januar 2016 richtete Der TV Igstadt in der Jahnhalle die Kreisjahrgangsmeisterschaften aus.
Erfreulich: es kamen 64 Teilnehmer/innen aus 9 verschiedenen Vereinen.

Begrüßung 1

AK I (2004) Jungen:
In der mit 20 Teilnehmern zahlenmäßig größten Konkurrenz gingen drei Teilnehmer des TVI an den Start. Jokab Horing, der noch nicht fest in einer Mannschaft spielt, schied trotz guter Leistungen,mit 2:2 Spielen in der Vorrundengruppe aus. Jan Achenbach kam in seiner Gruppe mit 3:1 Spielen auf Platz 2 und qualifizierte sich damit für das Viertelfinale. Dort schied er leider mit 1:3 (9:11,10:12,11:8,12:14) gegen Baumann/TV Erbenheim aus, und verpasste Bronze nur knapp. Jakob Berg war an Nr.3 gesetzt, und gewann seine Gruppe auch souverän, ohne Satzverlust.Im Viertelfinale gewann er auch sicher mit 3:0 gegen Hasenkampf/Eintracht Wiesbaden. Im Halbfinale traf er dann auf Herzog/Nordenstadt, der nach der Setzungsliste die Nr.2 war. Aber auch hier gab sich Jakob keine Blöße und gewann durch eine bärenstarke Leistung mit 3:0 (11:8,11:6,14:12). Im Finale musste er aber die Überlegenheit von S.Grünewald/VfR Wiesbaden , bei der klaren 0:3 Niederlage anerkennen. Trotzdem ist die Silbermedaille eine nicht erwartete tolle Leistung.

AK I Jungen Siegerehrung

AK II(2005) Jungen:
Mit Jakob Ried, stellte man in dieser Altersklasse nur einen Teilnehmer, der allerdings erst ca. ½ Jahr spielt. Er war in eine starke Vorrundengruppe gelost worden, und schied trotz guter Leistungen mit 1:2 Spielen aus.

AK III (2006 und jünger)Mädchen:
In dieser Altersklasse stellte man mit 5, von 9 Teilnehmerinnen, über die Hälfte des Teilnehmerfeldes. Norah Scherer, Sinja Engeln, Leonie Frantz und Lea Kurz schieden in ihrem ersten offiziellen Turnier, trotz durchweg schon guten Leistungen , in den Vorrundengruppen aus. Chiara Miller, überraschte mit dem Gewinn der Vorrundengruppe mit 3:0 Spielen.Im Halbfinale unterlag sieg knapp mit 1:3 gegen Karenko/TV Erbenheim , belegte Platz 3 und konnte bei der Siegerehrung , die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

AK III Mädchen Siegerehrung

AK III (2006 und jünger)Jungen:
In dem 14 Teilnehmer großen Feld gingen mit Manuel Joder,Shayan Aramnejad und Julien Große-Weichede gingen drei Jungs an den Start, die zwar auch noch nicht fest in einer Mannschaft spielen, aber in den letzten Monaten große Fortschritte gemacht haben. Shayan gewann seine Gruppe,Manuel und Julien belegten jeweils Platz und kamen dadurch auch noch in das Viertelfinale. Dort mußte sich Julien dem 2 Jahre älteren Capitano/TV Bierstadt mit 1:3 geschlagen geben. In einem rein Igstadter Duell setzte sich Manuel mit 3:1 gegen Shayan durch und erreichte das Halbfinale. Dort musste er aber, wie schon bei den Kreisvorranglisten, vor zwei Wochen in Biebrich, beim 0:3 gegen Mehr/Eintracht Wiesbaden, dessen Überlegenheit anerkennen.Aber auch für ihn ist die Bronzemedaille ein schöner Erfolg.

AK III Jungen Siegerehrung 2

JugendPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.