Shayan Aramnejad wird Mini-Bezirksmeister, dazu noch 1 x Silber und 3 x Bronze für die TVI-Minis

Am Samstag, den 16.April,waren 6 der qualifizierten Spieler/innen beim Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften in Bad Homburg Ober-Erlenbach am Start.Eine Superbilanz erspielte dabei der jüngste Nachwuchs des TV Igstadt.In den 5 Konkurrenzen mit Igstadter Beteiligung gab es 1 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze.Somit sind 2 Mädchen und 3 Jungen für den Hessen-Entscheid am 7.Mai 2016 in Meerholz bei Gelnhausen qualifiziert.

Hier die Ergebnisse im Detail

Jungen Altersklasse I:

Der einzige Teilnehmer des TVI, Jakob Horing, gewann seine Vorrundengruppe ohne Probleme. Im Viertelfinale hatte er das Glück auf seiner Seite und gewann im 5.Satz mit 11:8 durch einen Kantenball. Im Halbfinale unterlag er genauso unglücklich mit 8:11 im 5.Satz und hat sich so mit Platz 3 für den Hessen-Entscheid qualifiziert

Mädchen Altersklasse II:

Hier gewann Chiara Miller ungeschlagen ihre Vorrundengruppe.Im Halbfinale setzte sich am Ende ihr Kampfgeist durch. Gegen eine Spielerin aus Merkenbach/Kreis Lahn-Dill lag sie im 5.Satz bereits mit 6:10 zurück, und gewann am Ende noch unter dem Jubel alle Igstadter noch 12:10. Im Finale musste sie sich der Wiesbadener Kreismeisterin Frey (Biebrich). Wieder mit 0:3 geschlagen geben, aber auch Platz 2 ist ein toller Erfolg.

AK II Mädchen.jpg 1

Jungen Altersklasse II

Hier gingen gingen Jakob Ried und Manuel Joder an den Start.Manuel gewann seine Gruppe, kam in der KO-Runde bis ins Halbfinale, wo er am späteren Sieger mit 0:3 scheiterte. Jakob hatte lospech. In der Gruppe unterlag er, dem späteren Vizemeister knapp mit 1:3 und zog nur als Gruppenzweiter in die Endrunde ein. Dort musste er im ersten Spiel gegen den späteren Sieger antreten , und schied mit 0:3 aus.

AK II Jungen.jpg 1

Mädchen Altersklasse III

Leider musste Kreismeisterin Lea Kurz krankheitsbedingt absagen.Aber unsere Kreisvizemeisterin Sinja Engeln ging an den Start.In der Gruppe belegte sie Platz 2 und kam so ins Halbfinale.Dort verlor sie knapp gegen eine Spielerin aus Wallau mit 1:3,wobei sie im 4.Satz bei einer 7:4 Führung sogar auf der Siegerstrasse war.Trotzdem ist Platz 3 und die Quali für die Hessischen auch für sie der bisher größte Erfolg.

AK III Mädchen

Jungen Altersklasse III

Hier ging Kreismeisterr Shayan Aramnejad an die Platten.Shayan gewann seine Vorrundengruppe ohne Satzverlust,Auch Viertel- und Halbfinalspiel gewann er jeweils sicher mit 3:0.Das Finale gewann er dann gegen einen Spieler aus Herbonseelbach ebenfalls mit 3:0 und holte sich damit seinen ersten Bezirkstitel.

AK III Jungen

JugendPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.