2 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bei den Kreiseinzelmeisterschaften

Am 16./17.September 2017 fanden in der Taunushalle in Nordenstadt die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend und Schüler/innen statt. Es nahmen insgesamt 12 Spieler/innen des TVI in vier Altersklassen daran teil.

Männliche Jugend

Hier gingen mit Alexander Knittel, Philipp Wessel und Felipe Hernandez drei Spieler an den Start. Alle drei kamen aus der Gruppe, mussten sich dann aber spätestens im Viertelfinale geschlagen geben. Im Doppel kamen Alex/Philipp überraschend bis ins Finale, führten gegen das Jugendhessenliga-Doppel Boss/C.Grünewald (VfR Wiesbaden) sogar 2:0, unterlagen aber noch 2:3.

Schüler-A

Bei den A-Schülern starteten vier Spieler. Philipp Wessel,gewann seine Vorrundengruppe, Romero Rexhaus schaffte als Gruppenzweiter auch noch den Sprung in die Endrunde. Manuel Joder und Rasmus Will schieden in der Gruppe aus. Wobei Manuel gegen den Ex-Igstadter Öztürk mit 10:12,10:12,14:16 unglücklich ausschied.Im Doppel gewannen Manuel/Rasmus überraschend 3:2, gegen ein stärker eingeschätztes Doppel von Eintracht Wiesbaden nach 0:2 Rückstand.In der Endrunde schieden allerdings alle, spätestens im Viertelfinale, gegen VfR Spieler aus.Ein kleines Trostpflaster war Platz 3 im Doppel, durch Philipp und Romero

Schüler-B

In der B-Schüler Konkurrenz ging man mit vier Spielern an den Start.Manuel Joder und Jakob Ried gewannen ihre Vorrundengruppe, Leo Stracke kam als Gruppenzweiter auch in die Endrunde, musste sich dann aber dem späteren Vizemeister Bischofs (VfR) beugen. Rasmus Will schied, trotz guter Leistungen in der der Gruppe aus. Jakob schied im Viertelfinale aus. Manuel schlug im Viertelfinale erstmalig S.Mehr (Eintracht Wiesbaden) mit 3:2,nachdem er schon 0:2 zurück lag,und sich toll in das Spiel zurück gekämpft hat. Auch im Halbfinale zeigte er bei der knappen 1:3 Niederlage gegen Bischofs (VfR) noch einmal eine starke Leistung. Platz 3 ist aber im ersten B-Schüler Jahr schon ein toller Erfolg. Durch diese Platzierung hat er sich für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Schülerinnen-C

Mit Chiara Miller und Sinja Engeln gingen nur 2 der vier TVI-Mädchen an den Start, da Lea Kurz (krank) und Rikke Will (Fußverletzung) kurzfristig absagen mussten.

Beide gewannen ihre Vorrundengruppen souverän ohne Niederlage und zogen ins Halbfinale ein.Auch dort konnten sie sich jeweils mit 3:1 behaupten. Dadurch kam es zu einem reinen Igstadter Finale in dem Chiara , erdenklich knapp, mit 11:5 im 5.Satz gewann.

Im Doppel gewann Chiara und Sinja ohne Satzverlust überlegen den Kreismeistertitel.

Schüler-C

In dieser Konkurrenz war Shayan Aramnejad auf Grund seiner Teilnahme bei den Hessischen TOP 21, von den Kreismeisterschaften freigestellt, und war automatisch für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

JugendPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.