Platz 1 und 2 beim Kreispokal für die B-Schüler/innen

 

Schöne Erfolge beim Kreispokal am 9.12.2017 in Nordenstadt für die jüngsten Igstadter Tischtennisspieler/innen.

Die B-Schülerinnen hatten in der 1.Runde das Glück, bei drei teilnehmenden Teams das Freilos zu bekommen. Damit waren sie direkt im Finale , wo aber die starken Nauroder warteten. Nach einer starken Leistung, musste man sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben. In den Einzeln spielten Sinja Engeln, Norah Scherer und Lea Kurz, im Doppel Leonie Frantz /Rikke Will.

v.l.n.r Leonie Frantz,Lea Kurz,Sinja Engeln,Norah Scherer und Rikke Will

 

Die B-Schüler gingen als Favorit an den Start, da sie als einziges Team in der normalen Verbandsrunde in der Schüler-A Kreisliga spielen, alle anderen in der Schüler-B Kreisliga.

In Runde 1 wurde Rot-weiß Biebrich II zugelost, die nur zu zweit antraten, und schnell mit 4:0 nach Hause geschickt wurden. Im Halbfinale gegen TuS Nordenstadt musste man sich beim 4:1 schon gewaltig steigern.

Im Finale kam es dann zur Begegnung gegen den Tabellenführer der B-Kreisliga, TG Naurod. Dort lief das Team glücklicherweise wieder zur Bestform auf, und gewann mit 4:1, vom Ergebnis her (obwohl fast alle Spiele knapp waren), auch zur Freude der als Fans mitgekommenen zukünftigen 2.Damen-Mannschaft, sicher den Kreispokal. Es spielten: Shayan Aramnejad, Jakob Ried, Leo Stracke und Rasmus Will.

v.l.n.r. Betreuer Matthias Heinrich, Shayan Aramnejad,Leo Stracke,Jakob Ried und Rasmus Will

 

Man hat sich dadurch auch für den Bezirkspokal am 17.02.2018 in Sulzbach qualifiziert.

JugendPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.