2.Herren schlägt nach 2:6 Rückstand,sensationell Tabellenführer TV Bierstadt III noch 9:6

Herren-Kreisliga   TV Igstadt II – TV Bierstadt III 9:6

Da es gegen den Tabellenführer TV Bierstadt III ging, hatte man auf die beiden Nachwuchsspieler Alex Knittel und Philipp Wessel “ frei gegeben“. Dafür sprangen die beiden Nachwuchstrainer Franky Mitsche und Matthias Heinrich in die Bresche.

Bierstadt kam aber ganz überraschend auch mit 3 Ersatzleuten, und setzte Oldie Norbert Weber nur im Doppel ein. Matths, der erfahrene „Chef“ meinte gleich: „ Da sollte sogar was drin sein „

Aber es begann , wie oft: 1:2 nach den Doppeln. Frank Uhlenberg/Flo Bauer schlugen das „taktisch“ gestellte 1er Doppel Menges/Kieltyka sicher mit 3:0. Unser 1er Doppel Olli Held/Paul Berg unterlag, dem normalen 1er Doppel der Gäste, Holzmann/Czichos mit 6:11 im 5.Satz.           In den Spitzeneinzeln war Olli gegen Czichos beim 0:3 chancenlos. Paul machte gegen Materialspieler Holzmann ein starkes Spiel , verlor aber auch in 5 Sätzen. Frank U.verkürzte durch ein 3:0 gegen Menges kurzzeitig auf 2:4. Frank M. und Flo verloren ihr erstes Einzel zum Zwischenstand von 2:6. Es sah schon nach der normal klaren Niederlage gegen den Tabellenführer aus. Matthias bezwang Kieltyka mit 3:0 zum 3:6 Halbzeitstand.

Doch der zweite Durchgang lief gleich viel besser für die TVI Truppe: Olli schlug Holzmann nach spannenden Sätzen mit 3:1, dabei im 4.Satz mit 20:18. Paul hatte beim 3:0 gegen Czichos, keine Probleme, und plötzlich war der Spielstand nur noch 5:6.Jetzt war man sich einig: „Jetzt geht noch was!!!“ Frank U., 3:2 gegen Knauf und Frank M., 3:0 gegen Menges sorgtenertsmalig für die 7:6 Führung.

Jetzt wollte man auch gewinnen. Flo, durch seinen ersten Rückrundeneinzelsieg, beim 3:1 gegen Kyltieka und Matthias durch ein ungefährdeten ( er lies seinem Gegner in 3 Sätzen nur 5 Punkte) 3:0 Sieg stellten den vielumjubelten, und vorher nie erwartetet 9:6 Erfolg sicher.

Jetzt sind die Abstiegsplätze schon vier Punkte weit weg. Man braucht wahrscheinlich aus den letzten drei Begegnungen nach den Osterferien, bei Bierstadt IV und Biebrich IV, und im letzten Saisonspiel zu Hause gegen Naurod II, nur noch einen Punkt zum Klassenerhalt.

 

2. HerrenPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.