Klassenerhalt für das 2.Herren-Team durch ein 9:6 gegen TG Naurod II

Herren-Kreisliga: TV Igstadt II – TG Naurod II 9:6

Unter einem unglücklichen Stern stand das letzte Heimspiel der Saison gegen TG Naurod II.Paul Berg,Franky Mitsche und Matthias Heinrich mussten mit Knieverletzungen an die Tische gehen.Man hatte sich vorgenommen, mindestens einen Punkt zu holen, der für den Klassenerhalt reichen sollte.

In den Doppeln gewannen Olli Held/Paul Berg erwartungsgemäß mit 3:1 gegen Henker/Petschat.Etwas überraschend gewannen Alexander Knittel/Florian Bauer mit 3:0 gegen das Nauroder Einserdoppel Damm/Renker. Im Doppel 3 gab es eine 0:3 Niederlage von F.Mitsche/M.Heinrich gegen Frieser/Kutschera zum 2:1 Zwischenstand.

In den Einzeln ging es danach munter hin und her. In jedem Paarkreuz immer 1:1:

Olli gegen Renker 3:2 (12:10 im 5.Satz), Paul 1:3 gegen Damm;

Alex gegen Frieser 3:1, Franky gegen Henker 2:3 (nach 2:0 Führung);

Flo gegen Kutschera 0:3, Matths gegen Petschat 3:0;

Olli gegen Damm 2:3, Paul gegen Renker 3:2;

Alex gegen Henker 3:0, Franky gegen Frieser 0:3.

Im hinteren Paarkreuz gewann Flo gegen Petschat mit 3:0 und zur 8:6 Führung.Ein Punkt war also schon sicher. Im letzten Einzel ging Matths gegen Kutschera an den Tisch, der bisher eine 19:2 Einzelbilanz hatte. Das konnte ihn aber nicht irritieren, und er gewann überlegen mit 11:8,11:2 und 11:1, zum vielumjubelten 9:6 Siegpunkt und endgültigen Klassenerhalt.

2. Herren, NewsPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.