Abteilung

Die Geschichte der Abteilung

Obwohl 1886 das Gründungsjahr des TV-Igstadt war, wurde die Tischtennis-Abteilung erst 1975 aus der Taufe gehoben. Hermann Mehler war der erste Abteilungsleiter. Danach waren Arthur Krennrich,Klaus-Peter Feldmann, Lutz Schedler, noch einmal Klaus-Peter Feldmann und Wilfried Kraus die Abteilungsleiter. Der heutige Abteilungsleiter Matthias Heinrich ist bereits seit 1994 im Amt und ist damit schon seit über 20 Jahren im Amt

Abteilungsleiter Matthias Heinrich

Die größten Erfolge waren bei den Herren die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga im Jahre 1999 mit Daniel Weitz, Rolf Mätz, Andreas Bulla, Klaus Götz, Markus Kreidel und Joachim Schulz und bei den Damen der Aufstieg die Hessenliga im Jahre 2000 mit den Spielerinnen Andrea Schmidt, Melanie Welpot, Katja Weitz, Inga Fichtner.

Durch die kontinuierliche Jugendarbeit brachte der TVI im Laufe der Jahre einige erfolgreiche Jugendspieler/innen (Oliver Held, Rene Gros, Götz Kassmann, Riccardo Ibba, Paolo Ibba, Thorsten Thiele, Jan Schmitz, Thomas Kasprak, Torben Breckner, Daniel Weitz, Christina Sternberger, Stephanie Held, Laura Ibba, Andrea Schmidt, Inga Fichtner und Melanie Hanold) hervor, von denen die meisten heute noch aktiv sind, wenn auch bis auf Oliver Held und Inga Fichtner(verheiratet: Burneleit) in anderen Vereinen.

Herausragende Erfolge erzielten dabei Paolo Ibba (1989 Dritter bei den Hessischen- und Südwestdeutschen Schülermeisterschaften) und Daniel Weitz (1998 dreifacher deutscher Vizemeister Schüler, 2000 Deutscher Jugendeinzel-Meister und 3. Platz bei der Mannschafts-Europameisterschaft).

In die Saison 2018/2019 startet der TVI seit langem wieder mit insgesamt 13 Mannschaften, das ein Anstieg von 4 Teams gegenüber der Saison 2017/18 bedeutet. Bedingt ist dies, durch die seit Jahren wieder laufende gute kontinuierliche Jugendarbeit.

Die Meldung setzt sich aus 5 Herren-Mannschaften, 2 Damen-Mannschaften, 1 Männl. Jugend, 3 Schüler-Mannschaften  und 2 Schülerinnen-Mannschaften. Als Besonderheit sei noch die lange Kooperation mit der JVA Wiesbaden genannt, die als 5. Herrenmannschaft des TVI am Spielbetrieb teilnimmt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.